45. Tango del dia

Gehen wir zurück in die Tangowelt der 1920er, dann finden wir damals schon eine Frau, die als Tangostar gefeiert wurde: Azucena Maizani war eine der ersten Tangosängerinnen. Ihre häufigen Auftritte auf der Bühne – viele Jahre lang in Männerkleidung – im Film und im Radio sowie ihre internationalen Tourneen machten sie zum weiblichen Pendant von Carlos Gardel. Und wie dieser komponierte und textete sie selbst, etwa Pero yo sé aus dem Jahr 1928.

Andrea und Sigrid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.