24. Tango del dia

Heute träumen wir uns mit einem Tango in die Ferne, in die Wärme, in ein wohliges Gefühl. Viele Teilnehmer*innen unserer Kurse und Workshops lieben ihn und möchten ihn immer wieder hören. Und auch wir „brauchen“ diesen griechischen Tango von Zeit zu Zeit, so wie jetzt gerade, wo wir eigentlich am Meer wären: To tango tis nefelis von Charis Alexiou.

Andrea und Sigrid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.