19. Tango del dia

Auf unserer Terrasse, an der Feuerschale sitzend, schauten wir letzte Nacht abwechselnd in die Flammen und zu den Sternen. Plötzlich hatten wir Tangomusik in den Ohren: Dimba, die Flamme, von Ousmane Touré.

Andrea und Sigrid

2 Kommentare zu “19. Tango del dia

  1. Danke! OUSMANE TOURÉ …2000 nahm er in Dakar sein erstes Soloalbum auf, das sich noch rein akustisch gab. 2004 folgte sein Magnum Opus mit Avenue Du Monde, auf dem er meisterhaft Afrika mit der Welt verbindet, Funk und Pop mit kubanischem Flair und Cabaret-Klängen paart. „Dimba“ ist die Tangofacette des Werks – hier singt er zum Bandoneon im Idiom Mandinka über die unauslöschliche Flamme, die den Erfolg symbolisiert und zugleich im Kern jedes lebenden Wesens flackert.

    ________________________________

    Gefällt 1 Person

    • Danke für die Infos zu diesem wunderbaren Tango. Und soeben haben wir auch erfahren, dass der Sänger HEUTE Geburtstag hat – es gibt einfach keine Zufälle!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.