13. Tango del dia

Am 13. November 2013 kamen wir in Buenos Aires an. Es war ein warmer Frühlingstag und die blühenden Jacarandábäume haben uns verzaubert. Und doch war es keine Liebe auf den ersten Blick. Wenn hier heute – wie in diesem Video – die Bilder der Stadt sehen, die Orte wiedererkennen, an denen wir in diesen 3 Monaten immer wieder waren, dann verstehen wir, warum Cacho Castaña singt: Mi Buenos Aires querida.

Andrea und Sigrid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.