wo/men tango acts

 

In unseren acts erzählen wir tanzend Geschichten und entführen unser Publikum damit in die Welt des Tango Argentino.

Eine dieser Geschichten ist Encuentro – Begegnung. In vier Tangos erzählt sie von einem zufälligen Zusammentreffen zweier völlig unterschiedlicher Charaktere auf einem Bahnhof. Die beiden lassen sich auf diese Begegnung ein und erleben Unerwartetes …
Ein wo/men tango act in der Tradition der Herrendarstellerinnen, eine Hommage an die Langsamkeit, herausgefallen aus Zeit und Raum!

Balada para dos locos – Ballade für zwei Verrückte nennt sich die surreale Geschichte, zu der uns ein berühmter Tango von Astor Piazzolla mit dem Text von Horacio Ferrer inspiriert hat: bunt und frech, voller Spaß und Überraschungen entführen wir in die Straßen von Buenos Aires und auf eine Reise zur Venus. Ein wo/men tango act über die verrückte Magie des Lebens und der Liebe!  

Die dritte Geschichte, Mascarada, wagt es, unsere alltäglichen Maskeraden zu hinterfragen und tanzend zu erforschen, ob wir den Blick hinter die Masken riskieren können.
Ein wo/men tango act als geheimnisvolles und tiefgründiges Maskenspiel – einfach verzaubernd!

Diese wo/men tango acts kommen als freie Straßenkunst und bei Festivals im öffentlichen Raum zur Aufführung und können für Veranstaltungen, Events, Feiern … gebucht werden. Gerne stimmen wir unser Programm auf Ihre Wünsche ab!