wo/men tango acts

Wir stehen in der Tradition der Herrendarstellerinnen, die am Beginn des 20. Jahrhunderts in den Music Halls in London aufgetreten sind. In den Rollen unserer Alter Egos Andrés und Segundo tanzen wir Geschichten und entführen das Publikum damit in die Welt des Tango Argentino.

Eine dieser Geschichten ist Encuentro – Begegnung. In vier Tangos erzählt sie von einem zufälligen Zusammentreffen zweier völlig unterschiedlicher Charaktere auf einem Bahnhof. Die beiden lassen sich auf diese Begegnung ein und erleben Unerwartetes …
Ein wo/men tango act als Hommage an die Langsamkeit, herausgefallen aus Zeit und Raum!

Unser zweites Stück nennt sich Balada para dos locos – Ballade für zwei Verrückte. Die Musik von Astor Piazzolla und der Text von Horacio Ferrer haben uns inspiriert zu einer surrealen Geschichte: bunt und frech, voller Spaß und Überraschungen entführen wir in die Straßen von Buenos Aires und auf eine Reise zur Venus.
Ein wo/men tango act über die verrückte Magie des Lebens und der Liebe!  

Diese wo/men tango acts kommen als Straßenkunst im öffentlichen Raum zur Aufführung und können für Veranstaltungen, Events, Feiern … gebucht werden. Gerne stimmen wir unser Programm auf Ihre Wünsche ab!